Gruppenreisen

für Menschen, die eigentlich keine
GRUPPENREISEN mögen.

Das ist kein Widerspruch, denn mit meinen kleinen Gruppen ist es ein besonderes Reisen.

Der Tag beginnt nach einem freien Frühstück erst ab 9 Uhr 30 Uhr. Wir fahren meist nur wenige Kilometer und lassen uns Zeit für all die interessanten Erlebnisse, die uns unterwegs begegnen. Essen gibt es in den unterschiedlichsten Restaurants, die köstliche ortstypische Küche anbieten.

Meine Gruppenreisen sind sehr individuell gestaltet und immer wieder höre ich, dass es eher wie eine private Reise mit Freunden wirkt.

Ich habe auch nach fast 30 Jahren den gleichen Spaß an meiner Arbeit. Da ich die meisten Rundreisen nicht jährlich anbiete bleiben sie immer wieder spannend. Viele Menschen, die wir unterwegs treffen, sind inzwischen Freunde geworden.
Ich freue mich, wenn ich Ihre REISELUST geweckt habe.

  • Oman

    11.02. – 23.02.2022

    Oman, das Land der Superlative, ist eines der dünnst besiedelten Länder der Welt. Oman ist bekannt für den hohen Standard der Hotels. Auf dem Land übernachten wir teilweise auch in Gästehäusern, in der Wüste im Camp, aber auch dem wurden 4 Sterne gegeben.
  • Usbekistan

    13.05. – 27.05.2022

    Usbekisan hat in Samarkand, Buchara und Chiwa die schönsten historischen Bauwerke Zentralasiens. Wir essen manchmal privat bei Familien, erleben Musik, sehen die Handwerkskunst, eine extravagante Modenschau, und wer mag, kann an einer Radtour teilnehmen.
  • Kirgistan

    08.07. – 21.07.2022

    Kirgistan ist eine gute Alternative für alle, die unsere „Wunderreise“ liebten. Wir fahren zum zweithöchsten Bergsee der Welt, in Bergmassive, die an den Himalaya erinnern, und in wilde Schluchten. Lassen wir uns überraschen von einem fast unberührten Land mit überwältigender Landschaft!
  • Georgien

    09.09. – 22.09.2022

    Land der Berge, des Gesangs und ursprünglicher Rituale. Drei Dinge sind in Georgien wichtig: der zu Herzen gehende polyphone Gesang, der Weinanbau und gutes Essen. Die Küche von Georgien hat sich über 3000 Jahre verfeinert, sie verwendet eine Vielzahl von Kräutern und ist einzigartig auf der Welt.
  • Marokko

    24.10. – 08.11. 2020

    Marokko, das Sehnsuchtsland für alle, die den Orient lieben, ein Land der Kontraste. Die beiden Königsstätte Marrakesch und Fes bilden in den Medinas und Souks ein Gewirr aus lebhaften kleinen Gassen, in kleinen Läden werden duftende Gewürze, Gegenstände für den Alltagsgebrauch, aber auch witzige Lederschuhe angeboten.
  • Albanien

    27.05. – 07.06.2020

    Die letzte unentdeckte Region Europas. Für lange Zeit war dieses Land nicht zu bereisen, umso überraschender die schönen Hotels und das gute Essen. Ein kulinarischer Höhepunkt: das Restaurant nach der Lagunenwanderung. Die Speisen fantastisch, mit viel Pfiff zubereitet, die Lebensmittel aus eigener Produktion. Überall im Land gibt es nette Straßencafes und selbst im hintersten Bergdorf wird guter Espresso serviert.
  • Baltikum

    16.06. – 25.06.2020

    Eine Reise durch drei Länder: Estland, Lettland, Litauen, mit drei verschiedenen Sprachen und Kulturen. In Tallinn finden wir eine mittelalterliche Stadt, Riga ist vom Jugendstil und Vilnius vom Barock geprägt. Sehr erholsam sind die drei Tage auf der Kurischen Nehrung in herrlicher Landschaft.